KLIMANEUTRALES PRODUKT

Gütesiegel Klimaneutrales Produkt

ARCORA® International GmbH unterstützt folgende UN Ziele für nachhaltige Entwicklung:

Nachhaltige und moderne Energie für alle Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen

ARCORA® International GmbH

Produkt „MEDICAL RED Microfaser Garnbezug 50cm 3.000 Stück“

Logo

Teilnehmer-ID: DE-3144-1027
Gültig bis: 27.10.2022

Diese Urkunde garantiert, dass die ausgewiesene Menge 4 Tonnen CO2 nach dem Standard des Greenhouse Gas Protocol bilanziert und mit nach Gold Standard und VCS geprüften internationalen Klimaschutzprojekten kompensiert wurde.

ARCORA® International GmbH hat für „MEDICAL RED Microfaser Garnbezug 50cm 3.000 Stück“ 4 Tonnen CO2 Anteile (Zertifikate) aus Klimaschutzprojekten erworben und trägt damit sichtbar zur Realisierung dieser Projekte bei. Damit wird sichergestellt, dass die eigenen CO2 Emissionen für „MEDICAL RED Microfaser Garnbezug 50cm 3.000 Stück“ kompensiert und der Anstieg der Erderwärmung gedrosselt wird.

Die Klimaschutzprojekte wurden zertifiziert und die Ausgabe und Stilllegung der Zertifikate wird transparent registriert.

ARCORA® International GmbH nimmt damit am freiwilligen Emissionshandel teil und leistet mit der Verringerung des Treibhausgases einen Beitrag für eine lebenswerte Umwelt. Der Inhaber dieses Zertifikats engagiert sich nachhaltig in den Bemühungen gegen die globale Klimaerwärmung.

Dipl.-Ing. Frank Huschka

ARCORA® International GmbH unterstützt folgende Klimaschutzprojekte:

Orange Suvaan Solar Photovoltaic Power Project in Maharashtra

Indien

Solarenergie für Indien

M/s Orange Suvaan Energy Private Limited (OSEPL) baut ein Solarenergieprojekt im Dorf Mhasaleim im Bezirk Dhule, Maharasthra, mit einer Kapazität von 100 MW (2 Phasen je 50 MW).

Ziel der Projektaktivität ist die Erzeugung von elektrischer Energie durch den Betrieb eines photovoltaischen Solarkraftwerks. Die installierte Gesamtleistung der Projektaktivität beträgt 100 MW.

Das Ziel der Projektaktivität ist die Erzeugung von elektrischer Energie mit Hilfe von Sonnenenergie durch den Betrieb von photovoltaischen Solarpanelen.

Der durch das Projekt erzeugte Strom wird in das indische Stromnetz eingespeist. Die Projektaktivität wird daher eine entsprechende Menge an Strom ersetzen, die andernfalls durch das überwiegend auf fossilen Brennstoffen basierende Stromnetz erzeugt worden wäre.

Category          Standard           
Carbon       |      Gold Standard 5928.

Harmanlik Wind Power Plant

Turkei

Eskoda Enerji und Fuatres Elektrik Üretim A.S. haben in ein neues Windkraftwerk investiert, das Strom erzeugt und in das türkische Stromnetz einspeist. Das Windkraftwerk wurde in der Nähe des Dorfes Çamlüca in der Provinz Bursa in der Türkei errichtet.
Das Projekt hat eine installierte Gesamtleistung von 50 MW und wird jährlich etwa 166 GWh Strom erzeugen.

Im Vergleich zur Ausgangssituation des türkischen Elektrizitätssystems wird diese Stromerzeugung zu einer Verringerung der Kohlendioxidemissionen um rund 98.000 Tonnen pro Jahr führen. Zusätzlich zu den CO2-Emissionen wird das Projekt auch die SOx- und NOx-Emissionen verringern, die bei der Stromerzeugung in Kohlekraftwerken entstehen.

Category          Standard           
Carbon       |      Gold Standard 2544